Frauen und Geld - eine (Hass)liebe und wie sie beeinflusst wird

Vortragsabend am 06. September 2017 in Darmstadt

Monika Müller
Monika Müller

Es ist schön, wenn Frauen sich um ihr Geld kümmern. Frauen trauen sich mehr und mehr, für ihr Geld zu streiten und für ihre Leistungen entsprechende Vergütungen einzufordern. Gleichzeitig ist an vielen Stellen eine große Zurückhaltung in Bezug auf Geld festzustellen.

 

Jede Frau hat ein Verhältnis zum Geld. Doch welche Beziehung zum Geld tut uns gut?

 

Lassen Sie uns über Geld reden. Es ist wie ein Spiegel unserer Persönlichkeit und unserer Potentiale. Doch auch ein Spiegel hat manchmal blinde Flecken. Wir polieren die blinden Flecken auf, schauen hinter das Spiegelbild und erkennen das Potential, das in einem bewussten und freien Umgang mit Geld steckt.

 

  • Inhalte:

    In ihrem Vortrag stellt Ihnen Monika Müller die Wirkung von Geld auf Gedanken, Gefühle und Verhalten vor. Sie werden Ihre persönliche Beziehung zu Geld erkunden, und wertvolle Impulse für Ihr Leben mit Geld mitnehmen.

     

    Der Vortrag beleuchtete Fragen wie:

    Was ist Geld überhaupt? Wieso hat es so viel Bedeutung in unserem Leben?

    Wie beeinflusst Geld die persönliche Entwicklung, Partnerschaft, Karriere und Erfolg?

    Wie verhindert oder befördert Geld unser Leben?

    Was ist ein glückliches Leben mit Geld?

     

    Die Teilnehmerinnen hatten die Gelegenheit, ganz individuelle Fragen zu stellen und erhielten praktische Tipps, wie Sie Ihre Beziehung zu Geld verbessern.

Sie finden die  Veranstaltung interessant? Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht und teilen Sie uns Ihr Interesse mit. Entweder stellen wir Ihnen gerne nähere Informationen zur Verfügung oder, sofern genügend Interessentinnen bestehen, wiederholen wir Veranstaltungen auch gerne.